Nougattrüffel

- reicht für ca. 30-35 Stück -

Die Blockschokolade in Stücke brechen und im Wasserbad langsam schmelzen lassen. Währenddessen die Nougatmasse in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel cremig ruhren. Dann die flüssige Schokolade löffelweise zugeben und unterrühren. Den Alkohol zufügen und gut vermischen. So lange kühlen bis die Masse sich formen läßt. Nun kleine Kugeln formen, die noch einmal für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen.

Die weiße Schokolade mit dem Kokosfett und der Sahne im Wasserbad schmelzen, dabei immer wieder glatt rühren. Die Kugeln aus deem Kühlschrank holen und in die Glasur tauchen. Auf einem Teller erkalten lassen. Wieder kühlen bis die Trüffel fest geworden sind.

Trocken und gekühlt aufbewahren. Haltbarkeit: Ca. 2 Wochen.

 

Zutaten:

100 g Blockschokolade

200 g Nougatrohmasse

1 Esslöffel Rum oder Weinbrand

200 g weiße Schokolade

50 g Kokosfett

6 Esslöffel Sahne