Gänsebrust mit Grünkohl

- für 4 Personen -

Die Gänsebrüste salzen, pfeffern und mit etwas gerebeltem Majoran einreiben. Auf der Hautseite anbraten und im auf 200° C vorgeheizten Backofen in etwa 28 Minuten gar bruzzeln lassen. In der Zwischenzeit die Grünkohlstauden waschen, kleinhaken und in reichlich Salzwasser blanchieren. Das Kochwasser in einen Meßbecher oder ein ähnliches Gefäß abgießen. Benötigt werden hiervon zum späteren Ablöschen der Sauce ca. 350 ml.

Nach der Garzeit das ausgetretene Fett von den Gänsebrüsten in einen Topf abschöpfen und mit 100 g Butter auf kleiner Flamme schmelzen. 75 g Mehl zugeben und anschwitzen bis es duftet. Nun nach und nach den Grünkohlsud zugeben und etwa 8 bis Minuten einkochen lassen. Den abgetropften Grünkohl unterheben. Nun mit Salz und Pfeffer, dem Senf und frisch geriebener Muskatnuß würzig abschmecken.

Hierzu passen selbstgestampftes Kartoffelpürree oder Salzkartoffel.

 

Zutaten:

2 Gänsebrüste

Salz, Pfeffer, gerebelter Majoran

2 Grünkohlstauden

100 g Butter

75 g Mehl

2 Esslöffel scharfer Senf

frisch geriebene Muskatnuss