Harry’s Halloween-Muffins

- ausreichend für 12 Hogwartsschüler -

1 Ei mit 125 g weicher Butter, 250 g Schmand (oder saurer Sahne) und 150 g braunem Zucker schaumig rühren.

250 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel) mit 2 Teelöffeln Backpulver, ½ Teelöffel Natron, 1 Teelöffel Zimt, ½ Teelöffel pulverisierte Gewürznelken, 2 Messerspitzen Salz und 50 g gehackten Mandeln vermischen und unter Rühren zur Ei-Zuckermasse geben. 250 g geraspelten Kürbis unterheben und die Mischung in die gebutterte Muffinform füllen (zwischen ½ und ¾ voll, da der Teig noch aufgeht).

Im auf 180° C vorgeheizten Backofen (Umluft 165° C) ca. 30-35 Minuten backen, bis die Muffins goldgelb sind. Nach dem Backen noch 10 Minuten in der Form auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit ein Päckchen (ca. 450 g) tiefgekühlte Himbeeren mit einer halben Tasse rotem Saft und einem Päckchen Vanillezucker aufkochen und mit dem Stabmixer pürieren. Auf 12 Dessertteller verteilen und je 2 Haribo-Vampire als Deko zufügen. In die Mitte je einen Muffin setzen und warm servieren!

 

Zutatenliste:

1 Ei

125 g weicher Butter

250 g Schmand (oder saurer Sahne)

150 g braunem Zucker

250 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)

2 Teelöffel Backpulver

½ Teelöffel Natron

1 Teelöffel Zimt

½ Teelöffel pulverisierte Gewürznelken

2 Messerspitzen Salz

50 g gehackten Mandeln

250 g geraspelten Kürbis

1 Päckchen (ca. 450 g) tiefgekühlte Himbeeren

halbe Tasse roter Saft

1 Päckchen Vanillezucker

24 Haribo-Vampire (je 2)